Rhythm Dance - Marimba Solo

14,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung


Rhythm Dance - for marimba solo
Gewidmet Katarzyna Mycka
5:00 Min. - 4 Schlägel

Rhythm Dance wurde für eine E-Marimba,
bzw. C-Marimba komponiert.

Alternativ-Vorschläge für eine F-Marimba Version
liegen der Notenausgabe bei.

Beim Komponieren von Rhythm Dance hatte ich das Bild einer orientalischen Tänzerin mit einem Tambourin vor Augen, deren Gestalt aus einem Märchen aus Tausend und Einer Nacht" stammen könnte. Die Einleitung beschreibt den Beginn des Tanzes.
Anmutig erscheint die Tänzerin im Kreise der Zuschauer. Mit kurzen Bewegungen beginnt sie ihr Spiel. Nach dem Eingangsmotiv wandelt sich Ihre rhythmische Sprache in ungerade Taktarten. Diese Rhythmik entspricht dem Wesen der Tänzerin, der Tanz kann sich entfalten. Motive tauchen auf, werden unterbrochen, weitergeleitet und neu geformt. Dann beruhigen sich die Bewegungen der Tänzerin, um sich aber sogleich wieder in ungerader Rhythmik zum Ende hin aufzubäumen.

© 1998 by Benjamin Wittiber

Titelzeichnung: Sabine-Juliane Roth

ISMN: 979-0-700287-00-9
GTIN: 4260529687038

Rhythm Dance ist auch als Download bei
iTunes, amazon und napster erhältlich.

Percussion Creativ Newsletter / 02.00

Dieses Stück bewegt sich im orientalischen Raum. Der Komponist hatte das Bild einer orientalischen Tänzerin mit Tambourin vor Augen, die sich durch verschiedene Taktmetren tanzt. Der Anfang steht noch im 4/4-Takt als 16-tel Motiv im Paradiddle Handsatz. Als besonderen Effekt baut sich ein Crescendo über der Schnur der Platte gespielt auf. Danach geht es in einen 7-er Takt der durch 9-er und 3-er Takte unterbrochen wird über. Das Stück wurde der Marimbaspielerin Katarzyna Mycka https://www.marimbasolo.com/ gewidmet, welches auf deren aktueller CD "Marimba Dance" https://www.audite.de/ auch zu hören ist.

Percussive Notes Vol. 38, No. 3, June 2000

This five-minute marimba solo is dedicated to Katarzyna Mycka and can be heard on Mychka`s CD Marimba Dance. Although the piece is written for a low-E marimba, there is only one low E required ; therefore, if no low-E instruments is available, a low-F marimba would work, and the one low E could be taken up an octave. "Rhythm Dance" is written at quarter note = 112. The sixteenth note remains the same as the meter goes through several time signatures including 4/4, 7/16, 3/16, 9/16, 3/8, 5/16, 4/16, and 8/16. A good command of four mallets is required for a performance, but there are no rolls. There is not a great deal of mallet independence in terms of fast scales lines; the independence comes more in a hand-to-hand style (e.g., RLRRLRLL, etc.). The dynamic contrast between hands is an important feature of the works, as are dynamics in general. The music is written in an idiomatic style and produces a good sound from the marimba. "Rhythn Dance" requires a mature performer, but is accessible to a wide range of abilities. John Beck