CD: Benjamin Wittiber - Cool Vibes

CD: Benjamin Wittiber - Cool Vibes

11.00 €

incl. VAT, plus delivery
In stock
Delivery time: 2-3 day(s)

Description

CD Index:

1. NIGHTTIME
2. DADELDI
3. SECOND STEP
4. MY SPECIAL LOVE
5. SHAKE UP
6. NEW GROUND
7. YOU ARE SO FUNNY
8. ANGEL
9. SMILE

Produced by Benjamin Wittiber
Co-produced by Günter Eckert

Benjamin Wittiber - vibes & marimba
Matthias Dörsam - tenor saxophone
Bernhard Sperrfechter - guitar
Michael Heise - bass
Peter Weiner - drums
Sebastian Wittiber - flute
Gerd Mayer-Mendez - acoustic bass
Thomas Wind - organ
Paul Lanzerath - trumpet
Christian Otto Engelhardt - trombone

All music composed and arranged by Benjamin Wittiber
All synthesizer, sequenzer and percussion programming
by Benjamin Wittiber
Recorded at Audicom Tonstudio by Andreas Horn Additional Brass Section recorded at Tonstudio 17 by Horst Schnebel
Coverpainting by Jürgen Wittiber
DesktopPublishing by Abart Graphix
Auch als MP3-Download bei z.B. iTunes, Amazon erhältlich.

COOL VIBES ist das Debutalbum des vielversprechenden und sehr talentierten Vibraphonisten Benjamin Wittiber. Er dokumentiert mit dieser ersten Aufnahme sein derzeitiges Schaffen musikalisch, sowie als Komponist. Benjamin Wittiber beweist, daß er zu den besten seines Fachs gehört. Dies tut er sowohl durch seine künstlerische Reife, als auch durch seine in jeder Beziehung – elegante Gewandheit. Sein Spiel offeriert eine ganze Palette von Klangfarben, Texturen und musikalischen Maserungen, die vor allem durch den überzeugenden "Drive" bei den Solos zu ihrer Form finden. All die Schönheit und die Manigfaltigkeit des Vibraphones und auch des Marimbas kommen dadurch zum Ausdruck, und nicht nur Jazz Hörer werden diese CD zu schätzen wissen. Es ist ein wahres Vergnügen mitanzuhören, wie fett Arrangements klingen und swingen können, ohne daß man dabei unbedingt auf den Sound einer Big Band zurückgreifen muß, oder große elektronische Unterstützung braucht. Benjamin Wittiber hat sich mit excellenten Musikern zusammengetan, die alle einen fantastischen Sinn für seine Kompositionen aufweisen. Jeder einzelne verbindet sich auf seine Art und Weise mit dieser Musik. ( Julian Benedikt )